Wenn es Liebe ist, kommt er zurück? - Die Psychologische Sicht

Wenn es Liebe ist, kommt er zurück? - Die Psychologische Sicht

Wenn du verlassen wurdest und momentan überhaupt nicht Einschätzen kannst, ob dein Partner zurück kommt oder es wirklich für immer Schluss ist, dann lies dir diesen Beitrag unbedingt bis zum Ende durch. Ganz egal ob dein Ex-Partner gesagt hat, dass er keine Gefühle hat oder er dich noch liebt aber keine Beziehung führen will, sehr häufig ist es noch nicht das Ende.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du dir seit der Trennung sehr viele Gedanken gemacht hast. Du hast dir überlegt, ob er vielleicht eine andere hat, dich gefragt, was wirklich der Grund ist weshalb er sich getrennt hat und vor allem die Frage, kommt er zurück, wenn es Liebe ist?

 

Wenn es Liebe ist, kommt er zurück? Ja oder Nein?

Um die Frage zu beantworten möchte ich mit dir etwas tiefer in die Psyche eintauchen und so erklären wieso sich Menschen überhaupt trennen, dadurch wirst du dir die Frage selbst beantworten können. Es kann sein, dass es in eurer Beziehung einige Streitpunkte gab, vielleicht aber war auch alles augenscheinlich gut, doch er hat sich getrennt.

Menschen trennen sich nicht durch die verloren gegangene Liebe sondern durch die fehlende Anziehung, dabei meine ich nicht die körperliche Anziehung. Die Anziehung einen Menschen sehen zu wollen, die Nähe, Geborgenheit, Wärme und Liebe zu spüren, das ist das wahre Band was uns Menschen in einer Beziehung zusammen hält.

Da die Anziehung und alle anderen Emotionen miteinander verbunden sind, denken viele Menschen die eine Trennung in Erwägung ziehen oder durchführen, dass die Gefühle nicht mehr stark genug sind. Dabei sind die Gefühle tief im inneren noch vollständig da.

 

Der Grund warum die Anziehung verloren geht

Die Anziehung sowie andere Emotionen, Liebe, Ängste, etc. nicht durch uns Menschen selbst gesteuert, sprich auch dein Ex-Partner steuert diese nicht. Diese werden vom Unterbewusstsein gestört und unser Unterbewusstsein wird mit Signalen von außen beeinflusst. Sprich du als Partner sendest Signale (Handlungen, Worte) die dazu führen, dass dein Partner die Anziehung ab- oder aufbaut.

Kleines Beispiel: Du bist sehr stark eifersüchtig, engst deinen Partner ein und sendest deinem Partner somit die Signale "Druck, Zweifel, Angst". Diese Signale werden von deinem Partner im Unterbewusstsein aufgenommen und durch deinen Druck und den Emotionen die du sendest, fühlt er sich unwohl.

Dadurch dass er sich unwohl fühlt, reagiert sein Unterbewusstsein darauf als Schutzreflex. Der weitere Prozess ist, dass er sich dir gegenüber emotional distanziert und eine Schutzmauer aufbaut, so nimmt er an dass die Gefühle zu dir nicht ausreichen. Denn unser Unterbewusstsein will uns davor schützen, dass wir uns schlecht fühlen und genau dabei wird die Anziehung abgebaut und Gefühle isoliert.

 

Die richtigen Signale senden, um ihn zurückzubekommen

Um ihn also zurückzubekommen, reicht es nicht nur aus Däumchen zu drehen und abzuwarten. Es ist wichtig, dass du deinem Ex-Partner jetzt keine negativen Signale mehr sendest, sondern eher dazu beisteuerst, dass er positive Signale von dir empfängt, die dazu führen, dass er die Schutzmauer abbaut und die Gefühle und Anziehung wieder stärkt.

Mein Name ist Daniel Caballero, seit über 12 Jahren Beziehungscoach und darauf spezialisiert, Frauen und Männern dabei zu helfen, den Ex-Partner zurückzugewinnen. Über 18.000 Menschen konnte ich den letzten Jahren helfen und ich gerne helfe ich auch dir.

Ich habe ein spezielles Strategievideo aufgenommen, in dem ich dir genau erkläre wie du dich jetzt genau verhalten musst, um deinen Ex-Partner in kurzer Zeit zurückzugewinnen. Schau es dir gerne jetzt an.

 

 

Wenn es Liebe ist, kommt er zurück? - Die Antwort

Die Frage ist also recht einfach zu beantworten, von alleine werden die meisten Ex-Partner nicht zurückkommen, auch wenn die Liebe spürbar ist und der Ex-Partner selbst auch sagt, dass er noch starke Gefühle hat. Wichtig ist, dass die Anziehung aufgebaut wird, damit ihr vor allem auch eine Beziehung auf Augenhöhe führen könnt.

Denn die meisten Beziehung scheitern oder verblassen immer mehr in eine On Off Beziehung, da die Anziehung bei einem vom beiden nicht stark genug ist. So investiert die andere Person immer deutlich mehr Zeit, Energie und Liebe für den Partner als der andere, das geht auf Dauer nicht gut.


Daniel Caballero

Daniel Caballero
Beziehungscoach & Lifecoach

Weitere Blogbeiträge:

Suchen:

Copyright © 2009-2022 - Daniel Caballero 
Impressum | Datenschutzerklärung