Vertrauen – Was ist genau ist Vertrauen?

Vertrauen zum Partner

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ passt zu einer Beziehung ehrlich gesagt nicht zusammen. Vor allem Menschen die wirklich nichts „schlimmes“ tun und immer treu sind, fühlen sich hintergangen und sind oft enttäuscht, wenn der Partner sie kontrolliert. Gerade dann, wenn die Beziehung nicht mehr so gut läuft, fragt man sich natürlich ob der Partner fremdgeht oder mit jemand anderem schreibt. Wobei ich dazu sagen muss, „Heimlich mit jemand anderen schreiben, ist ebenfalls schon eine Art von Fremdgehen, weil alles so beginnt…“

Oft suchen Menschen gerade in einer schlecht laufende Beziehung Ablenkung oder jemanden, bei denen sie das Gefühl bekommen geliebt und geschätzt zu werden. Gerade dann ist die Beziehung in Gefahr. Oft ist es so, dass du oder dein Partner mehrfach versucht hat, die Probleme anzusprechen und trotzdem ändert sich nichts. Man möchte die Beziehung nicht beenden, weil die Beziehung einem sehr wichtig ist und man den Menschen liebt.

Oft ist es auch die Gewohnheit die einem dazu bringt, die Beziehung nicht zu beenden, egal wie schlecht sie läuft. Ich bin jemand, der immer alles versucht um eine Beziehung zu retten egal wie schwer und lange es dauert. Es gibt leider auch Menschen die den einfacheren Weg wählen und sich den Stress nicht antun wollen. Dabei geht es gerade in einer Beziehung darum, die schlechten Zeiten zu überstehen.

Wenn es in einer Beziehung ständig nur gute Zeiten gibt, dann wird es sehr schwer werden eine schlechte Zeit zu überstehen. Denn dann ist man plötzlich überfordert und denkt nur noch, dass die Beziehung so schlecht läuft und das kennt man einfach nicht. Es wird nur noch gestritten und es ist irgendwie kein Ende in Sicht, im Gegenteil alles wird noch schlimmer.
Bevor man sich trennt, gibt es viele Versuche die Beziehung zu retten, man überrascht den Partner und versucht sich selbst zu ändern um „Perfekt“ zu sein. Genau das ist jedoch falsch, denn niemand sollte sich in einer Beziehung ändern oder verstellen. Gerade in der Anfangszeit gibt es viele Menschen die sich verstellen und dem Partner jemanden „vorspielen“ der sie einfach nicht sind.

Warum ist das so schlimm? Ganz einfach! Wenn dein Partner dich von einer ganz anderen Seite kennenlernt, dann gewöhnt er sich daran und speichert deine Eigenschaften im Unterbewusstsein ab. Nach einiger Zeit kommt jedoch dann, dein wahres Ich zum Vorschein und plötzlich erkennt er dich nicht mehr wieder. Die Gedanken bei deinem Partner spielen verrückt und er fühlt sich nicht mehr wohl mit dir, weil er plötzlich nicht mehr weiß wer du bist. Es fühlt sich einfach nicht mehr so an, wie vorher. Das Vertrauen geht dadurch Weg und vor allem auch die Gefühle werden weniger.

Deshalb sollte man bereits am Anfang seine Fehler zeigen, entweder akzeptiert er sie oder nicht. Du weiß dann, dass du ehrlich warst und so sein Vertrauen nicht missbraucht hast.
Leider machen es immer mehr Menschen, sie verstellen sich und möchte nur „das Beste“ zeigen und die Fehler verstecken. Wenn man jedoch wirklich daran interessiert ist, eine langfristige und ernsthafte Beziehung zu führen, dann sollte man von Anfang an ehrlich sein.

Falls du schon in einer Beziehung bist und noch ein paar „Fehler“ oder „Geheimnisse“ hast, die irgendwann rauskommen können und du mit deinem Partner ernste Absichten hast, dann solltest du ihm in einem entspannten Moment davon erzählen. Es ist besser, wenn er es von dir erfährt, anstatt von jemanden anders. Wenn das Vertrauen einmal missbraucht wurde, ist es sehr schwer das Vertrauen wieder aufzubauen und gerade Vertrauen ist für eine Beziehung sehr wichtig.

Woher kommt Misstrauen?

Wenn einer von beiden das Vertrauen des Partner´s missbraucht hat, fällt es einem nicht mehr so leicht dem Partner zu vertrauen. Es gibt jedoch auch viele Menschen die von ihrem Partner nicht betrogen oder dessen Vertrauen missbraucht wurde und trotzdem kaum Vertrauen haben. Das liegt dann meist an der Kindheit oder an vorherige Beziehungen. Auch wenn dein Partner oder du es nicht mehr wirklich in Erinnerung hast, kann das Misstrauen durch besondere Erlebnisse oder Erfahrungen geprägt sein. Natürlich kannst du oder dein Partner nichts dafür, dass das Vertrauen nicht mehr da ist, obwohl ihr beide euch immer gezeigt habt, dass ihr einander vertrauen könnt.

Die Erfahrungen und Erlebnisse sind einfach zu stark im Unterbewusstsein gespeichert, so dass dann die Eifersucht extrem stark ist. Eifersucht ist nichts anderes als Angst vor Enttäuschungen und seelischen Verletzungen. Diese Angst muss man dem Partner nehmen, in dem man ihm zeigt, dass man seine Gefühle niemals verletzen würde. Es gibt spezielle Methoden und Tipps die du anwenden kannst, um das Vertrauen von deinem Partner und vor allem auch von dir zu stärken. Mehr Informationen zu den Methoden und Tipps findest du hier » Vertrauen aufbauen.

Ich hoffe, dass ich dir helfen kann deine Beziehung zu retten bzw. zu verbessern. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft.

Dein Daniel H. Caballero

affilicon-produktUnterschrift - Daniel H. Caballero

Kommtentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht veroeffentlicht.