Die 10 häufigsten Trennungsgründe! – Studie

Gründe für eine Trennung



Viele glauben es liegt daran, dass man sich zu oft streitet, zu wenig unternimmt, kaum noch Sex hat und und und… Doch die 10 häufigsten Gründe sind doch wohl ganz andere.

Die 10 häufigsten Trennungsgründe – für Kurzzeit-Beziehungen

  1. Schlechte Hygiene des Partners
  2. Gesundheitliche Probleme / Krankheiten
  3. Der Geruch des Partners
  4. Der Partner ist verheiratet oder vergeben
  5. Der Partner flirtet oder datet mehrere Personen
  6. Der Partner ist agressiv oder wird oft beleidigend
  7. Der Partner ist schlecht im Bett
  8. Der Partner ist nicht attraktiv genug
  9. Der Partner ist ein Rassist
  10. Der Partner kümmert sich nicht um sich selbst




Die 10 häufigsten Trennungsgründe – für Langzeit-Beziehungen

  1. Der Partner ist agressiv oder wird oft beleidigend
  2. Flirtet zu viel mit anderen
  3. Es fehlt das Vertrauen
  4. Der Partner ist noch verheiratet oder vergeben
  5. Gesundheitliche Probleme / Krankheiten
  6. Der Partner hat ein Drogen/Alkohol-Problem
  7. Der Partner ist nicht aufmerksam/fürsorglich
  8. Interessiert sich nur für sich selbst und seinen Interessen
  9. Schlechte Hygiene des Partners
  10. Der Geruch des Partners

Viele Gründe sind klar, andere wiederrum sind Dinge die den Partner wirklich stören. Meist aber spricht der Partner diese Probleme nicht an, dann folgt häufig nach einiger Zeit die Trennung. Deshalb sollte man die Probleme unbedingt ansprechen, denn es gibt einige Dinge die der Partner ändern kann. Wenn man es jedoch nicht ändern kann oder der Partner sich nicht ändern will, dann sollte man sich überlegen die Beziehung zu beenden.