Beziehung beenden – Schluss machen ja oder nein?

Beziehung beenden – Schluss machen

Eine Beziehung zu beenden ist nicht leicht, vor allem weil man eine lange Zeit mit dieser Person Tag ein und Tag aus zusammen gelebt hat, auch wenn man nicht zusammen gewohnt hat, telefoniert oder schreibt man sich trotzdem täglich. Dieser Mensch war und ist ein Bestandteil deines Lebens, du dachtest fast den ganzen Tag an ihm, wo er ist, was er macht, dann wenn er nicht bei dir war. Und auch das Gefühl und der Gedanke, dass diese Person nicht mehr in deinem Leben ist, scheint unvorstellbar und schmerzhaft zu sein.

Liebe hat nicht immer ein Happy End, so wie es immer schön in Filmen dargestellt wird. Auch all die Liebesfilme haben einen starken Einfluss auf Beziehungen, deren Vorstellungen und Bedürfnisse. Vor allem Frauen die sehr viele Liebesfilme angesehen haben, sind in einer Beziehung anspruchsvoller. Sie vergleichen die Filme mit ihrer Beziehung und versuchen genau solch eine Beziehung zu führen. Im Endeffekt sind es jedoch nur Filme und nicht die Realität, es gibt keine perfekte Beziehung, es gibt auch keinen Traumprinzen der alles für einen macht, auf einem weißen Pferd galoppiert und so ist wie man es sich vorstellst. Sonst könntest du gleich einen Mann oder eine Frau aus einem Katalog bestellen.

Es ist vor allem auch gut so, dass es verschiedene Menschen gibt, denn so ist jeder auf seiner Art einzigartig. Wie wäre es wohl wenn jeder Mensch gleich wäre, dann würden Beziehungen überhaupt nicht mehr funktionieren, denn wenn der Partner mal keine Zeit hat, nimmt man sich einfach jemand anderen, denn es sind ja dann sowieso alle gleich. Wenn man irgendwann an dem Punkt angekommen ist, wo man sich die Frage stellt, ob man die Beziehung beenden soll oder ob es noch Sinn macht, dann solltest du dir eigentlich die folgenden Fragen stellen, um herauszufinden ob eure Beziehung wirklich am Ende ist.

Fragen die man sich stellen muss:

  1. Würde ich meinen Partner noch einmal kennenlernen wollen oder mit ihm eine Beziehung eingehen, mit dem Wissen und der Erfahrung, die ich jetzt habe?
  2. Kann ich mich mit der Art und den Problemen meines Partners abfinden?
  3. Sind unsere Interessen ungefähr gleich oder haben wir ganz andere Vorstellungen von einer Beziehung und ganz andere Ziele im Leben?
  4. Gibt es den wirklich noch Hoffnung, die Beziehung zu retten oder dem Partner irgendwie davon zu überzeugen, dass sich etwas ändern muss?

Wenn du alle 4 Fragen mit „Nein“ beantwortet hast, dann solltest du dir eventuell wirklich überlegen, die Beziehung erst einmal oder bestmöglich für immer zu beenden. Denn du wirst so niemals glücklich werden. Irgendwann fehlt dir zum Beispiel die Nähe oder die Aufmerksamkeit so stark, so dass du dir diese dann bei jemand anderen holst.

Die Beziehung beenden – Die häufigsten Gründe

  • Die Liebe ist nicht mehr so stark
  • Dein Partner oder du bist fremdgegangen
  • Zu viel Streit
  • Zu viel Eifersucht

Egal welcher Grund auf dich zutrifft, es wird Zeit Schluss zu machen, loszulassen und ehrlich zu sein. Das Problem ist, man hat Angst den Partner zu verletzen oder man weiß einfach nicht wie der Partner reagiert. Es gibt Frauen und Männer die ausrasten und dich anbetteln, dass du nicht Schluss machst. Die meisten lassen sich dann darauf ein und geben den Partner und die Beziehung noch eine Chance, meistens ändert sich jedoch nichts und man kann einfach nicht loslassen.

Besondere Gründe für eine Trennung sind folgende:

  • Wenn dein Partner fremdgeht
  • Wenn dein Partner dich schlägt
  • Wenn dein Partner dich zu illegalen Straftaten anstiftet oder zwingt

Wenn dein Partner dich schlägt, dich betrügt oder dich zu illegalen Straftaten anstiftet oder sogar zwingt, dann solltest du die Beziehung und den Kontakt zu ihm abbrechen. Solche Menschen wollen nur einen Nutzen durch dich und ersetzen dich auch schnell wieder, wenn du nicht das tust, was sie von dir möchten. Egal wie stark die Liebe auch ist, egal wie schwer es auch scheint, die Trennung ist dann die einzige Möglichkeit um nicht weiter zu fallen und aus dem Loch raus zu kommen. Leider gibt es zahlreiche Frauen die von ihrem Partner geschlagen werden und ihn trotzdem nicht verlassen.

Kein Mensch hat es verdient geschlagen und ausgenutzt zu werden. Man sollte sich im klaren sein, dass man niemals Schuld hat oder dem Partner einen Grund gibt, dass er zuschlägt. Alle Probleme und Dinge kann man mit Worten regeln, Männer bzw. Menschen die etwas mit Fäusten regeln sind schwache und dumme Menschen, die nicht kommunikationsfähig sind und niemals daraus lernen, weil ihnen immer verziehen wird.

Falls du von deinem Partner geschlagen wirst, dann empfehle ich dir zur Polizei oder in deinem Wohnort nach einer Anlaufstelle zu gehen und sie werden dir bei deinem Problem helfen können. Oft braucht man einfach jemanden, der einen daraus holt und hilft den Weg zusammen zu gehen. Du solltest jemanden deine momentane Situation anvertrauen und dir wirklich helfen lassen.

Im Internet findest bei „Frauen gegen Gewalt – Hilfe vor Ort“ weitere Informationen und Anlaufstellen um dich vor Ort beraten zu lassen damit dir geholfen wird. Denke daran, du bist nicht allein und es ist ein wichtiger Schritt denn du machst um ein Zeichen zu setzen, dass du keine Gewalt mehr ertragen möchtest.

Wie sollte ich die Beziehung beenden?

Also es gibt natürlich den einfachen Weg, einfach per SMS Schluss machen, aber gerade diese Methode ist ein Fehler. Den der Partner nimmt es zwar im ersten Moment als Schock auf, aber er oder sie wird dann unberechenbar und kann Dinge tun die er oder sie später bereut. Vor allem kann man per SMS oder am Telefon dem Partner nicht in Ruhe erklären, warum du dich dafür entschieden hast die Beziehung zu beenden.

Sollte dein Partner jedoch schonmal Aggresiv dir gegenüber geworden sein, dann empfehle ich dir aufjeden Fall einen guten Freund zum Gespräch mit zunehmen. Nehme aber wenn du ein Mädchen bist, eine Freundin mit und wenn du ein Junge bist, dann nimm einen Freund mit. Den das Problem ist, wenn dein Partner von dir gesagt bekommt, dass du Schluss machen willst und du hast einen „Konkurrenten“ mit, dann denkt er oder sie sofort dass zwischen dir und deiner Begleitperson etwas läuft und das wird meistens nach hinten los gehen.