Sie sah ihren Ex mit seiner neuen Freundin und hatte Tränen in den Augen

Geschrieben von Jenny:

Früher war ich blind, blind und stumm.
Ich habe die Liebe meines Lebens verloren. Durch meine Kälte und abweisende Art.
Ich wollte Nähe und als ich sie bekam, ertrug ich sie nicht.
Mein damaliger Freund kam mit mir und meiner Art einfach nicht zurecht, es hielt insgesamt 2 Jahre, bis er sich letzten Endes trennte.
Für mich brach eine Welt zusammen. Ich konnte es nicht ertragen, ich kam mit seinem Verlust einfach nicht zurecht.
Ich sperrte mich zuhause ein, meine Trauer übernahm mein ganzes Leben.
All meine Freunde und Familie meinten nur „vergiss den Kerl, er ist es nicht wert“.
Ich wollte es nicht hören. Immerhin war ich es schuld, ich war schuld daran, dass er sich trennte.
An einem Tag beschloss ich draußen eine Runde zu drehen. Ich musste an die Luft und einen klaren Kopf schaffen..
Auf einmal sah ich ihn… Er war nicht alleine.. Er war in Begleitung.
Sie lachten und alberten rum. Ich lief mit Tränen in den Augen an ihnen vorbei. Ich traute mich nicht ihn anzuschauen, aber irgendwie musste ich ihn anschauen. Er bemerkte mich und schaute mir in die Augen und lächelte.
Ich war fix und fertig.
Ich sperrte mich wieder tagelang in meinem Zimmer ein, ich wollte niemanden sehen, noch hören.
Meine Mutter kam in meinem Zimmer und übergab mir einen Brief, ein Brief von ihm, von meinem Ex Freund…


Ex-zurückgewinnen (VIDEO)

Dort stand:

„Liebe Jenny,
Es tut mir leid, dass du mich mit meiner neuen Freundin gesehen hast.
Die Zeit damals mit dir war sehr hart und ich konnte einfach nicht mehr. Ich war nicht weiter bereit, diese Last zu tragen, dein Verhalten und deine Kälte zu ertragen. Ich konnte nicht mehr.
Ich hatte oft die Hoffnung, dass du zur Vernunft kommst und dich änderst, doch du tatest es nicht. Ich dachte nach der Trennung würdest du dich verändern und würdest alles versuchen um es mir zu beweisen. Ich dachte du würdest verstehen und wir würden wieder zueinander finden.
Nun bin ich glücklich, es ist leider zu spät.
Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.
Ich hoffe du hast aus dem ganzen gelernt und wirst es besser machen.
Ich habe dich sehr geliebt, aber du hast mich kaputt gemacht..
Mach’s gut.“

Als ich diese Zeilen las, zerbrach ich.
Ich konnte ihn verstehen. Ich selbst hätte es auch nicht mit mir ertragen können.
Vielleicht hätte mir die Trennung den Denkanstoß geben müssen, damit ich endlich den Mut habe, die Mauer fallen zu lassen. Vielleicht hätte ich kämpfen müssen. Heute ist es zu spät und ich würde wirklich alles geben, um es rückgängig zu machen.

Ich kann euch nur sagen, dass ihr mit eurem Verhalten aufpassen solltet.
Seit so zu einem Menschen, wie ihr auch behandelt werden möchtet.
Kämpft, bevor es wirklich zu spät ist.
Und wenn ihr diesen einen Menschen wirklich liebt, dann beweist es diesem Menschen.
Versucht alles um ihn zurück zu erobern.


Ex-zurückgewinnen (VIDEO)

 
Share

thumbnail